Pflege mit Herz und Humor

In familiärem Rahmen  -  in kleinen Gruppen

Die individuellen Bedürfnisse mit ihren Fähigkeiten und Einschränkungen im körperlichen als auch im psychosozialen Bereich stehen im Mittelpunkt unseres pflegerischen Handelns. Deshalb haben wir unser Pflegekonzept auf der Basis der anerkannten und erfolgreichen Arbeit nach den Prinzipien der „Validation“ von Naomi Feil und auf das "psychobiographische Modell" von Erwin Böhm ausgerichtet.  

Beide Methoden ermöglichen es uns, Menschen mit Orientierungsstörungen, gerontopsychiatrischen Erkrankungen in ihren auffälligen körperlichen und geistigen Verhaltensweisen zu begreifen, anzuerkennen und zu versorgen. So können unsere Mitarbeiter verständnisvoll auf sie eingehen und sie einfühlsam begleiten. In diesem vertrauensvollen Miteinander gelingt es, Ängste abzubauen, körperliche Einbrüche besser zu bewältigen und zu einem neuen positiven Selbstwert- und Lebensgefühl zu finden.

Wir geben unseren Bewohnern „Raum für das Erleben ihrer eigenen Welt “.


Zu jeder Tages- und Nachzeit geht unser Team, das aus fachkompetenten und erfahrenen Pflegefachkräften, Pflegekräften und Betreuungsmitarbeitern besteht, auf die Bedürfnisse unserer Bewohner ein. 

Ärzte aller Fachrichtungen gewährleisten die medizinische Versorgung und Therapeuten ergänzen fachkundig z. B. mit Gymnastik- und Fitnessprogrammen für Geist und Körper unser Konzept.

Wir sind in bezirklichen Organisationsstrukturen, wie dem Arbeitskreis für Altersfragen und dem Gerontopsychiatrischen Verbund Charlottenburg – Wilmersdorf e.V., aktiv.